HOME
Altspeiseöl
Biodiesel
Geschichte
Kontakt

BIODIESEL

Am 31. August des Jahres 1937 meldete der Belgier G. Chavanne der freien Universität von Brüssel ein Patent zur Umesterung von Pflanzenölen durch Ethanol (auch Methanol wird erwähnt) an, um deren Eigenschaften zur Nutzung als Motorenkraftstoff zu verbessern (Belgisches Patent 422,877).

Seit diesem Zeitpunkt sind uns heute Forschungen im Bereich der Biodieselherstellung bekannt. Biodiesel ist ein nach seiner Verwendung her dem Dieselkraftstoff entsprechender, pflanzlicher Kraftstoff. Im Gegensatz zum konventionellen Dieselkraftstoff wird er nicht aus Rohöl, sondern aus Pflanzenöl, tierischen Fetten oder „Altspeiseöl“ gewonnen. Biodiesel wird deshalb als ein erneuerbarer Energieträger bezeichnet.

Biodiesel gilt heute mittlerweile allgemein als Kraftstoff der Zukunft. Auf Grund der weltweiten Verknappung der Rohölreserven und der dadurch steigenden Ölpreise sowie des nunmehr augenscheinlich gewordenen Klimawandels erfährt die Biodieselbranche einen Aufschwung.

Als Rohstoffe werden in der Biodieselbranche üblicherweise pflanzliche Öle wie beispielsweise Rapsöle verwendet. Auf Grund der immer höher werdenden Preise für Rapsöl und sonstigen pflanzlichen Öle, welche alle samt all time highs aufweisen, ist Altspeisefett als das günstigste Rohstoffsubstitut, ein gefragter Rohstoff am Markt.

Jedes Fahrzeug, das mit herkömmlichem Dieselkraftstoff fährt, kann problemlos und ohne Gefährdung des Motors mit Biodiesel angetrieben werden. Lediglich bei älteren Fahrzeugen müssen der Kraftstoffschlauch und die Dichtungen gegen Teile aus Biodiesel resistentem Material ausgetauscht werden.

Biodiesel bietet wesentliche Vorteile:

  • Wertschöpfung in der Region

    • Durch die Verwendung von Altspeiseölen wird die Umwelt durch die sinnvolle Verwertung der Abfälle doppelt geschont
    • Biodiesel ist nicht als Gefahrgut eingestuft
    • Biodiesel reduziert wesentlich den Rußanteil und die Partikelemission sowie HC- und CO2 Emission im Abgas
    • Biodiesel schont Ressourcen
    • Durch die Bezahlung fairer Preise für die Agrarprodukte werden kostbare Agrarflächen erhalten und die Existenz der Landwirtschaft gesichert.
    • Biodiesel ist eine umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichem Diesel
    • Biodiesel ist in jeden Verhältnissen mit Mineralöldiesel mischbar
    • Biodiesel ist ein stetig wachsender Zukunftsmarkt
  • Rohglycerin

    Als Nebenprodukt wird Rohglycerin gewonnen. Rohglycerin kann nach weiterer Aufbereitung als wertvoller Rohstoff zur Herstellung zahlreicher Produkte in der pharmazeutischen und chemischen Industrie eingesetzt werden.